Die Lagune der Galeeren

Das Buch spielt in Italien, insbesondere Venedig, zur Zeit der Pest im 16. Jahrhundert. Der Zeitraum der fiktiven Erzählung erstreckt sich von März 1570 bis März 1571. Der Titel des Romans "Die Lagune der Galeeren" wird als Synonym für Venedig gebraucht und hebt den Teil der Stadt hervor, der für die Handlung am wichtigsten ist und den hauptsächlichen venezianischen Schauplatz ausmacht, die laguna viva. Gemeinsam mit der jungen Dienstmagd Fiona kann Matteo vor der Bedrohung der Pest fliehen und findet in Venedig bei seinem einzigen Verwandten, dem Onkel Tommaso Rovelli, Unterschlupf. Rovelli ist einer der privilegierten arsenalotto: Schiffsbaumeister im Werftbezirk der Lagunenstadt, dem am strengsten bewachten Bereich Venedigs. Hier findet Matteo eine neue Anstellung -- und muss gleich feststellen, dass er zwar der Pest, nicht aber der Lebensgefahr entronnen ist. Denn im Arsenal von Venedig, wo Schiffe gegen den drohenden Angriff der Türken vom Stapel laufen, herrschen, Angst, Hass und Verrat. Und nicht zuletzt Fiona wird in ein Abenteuer hineingezogen, an dessen Ende sogar der Tod stehen könnte..

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Venedig
Buchdaten
Titel: Die Lagune der Galeeren
Kategorie: Historischer Roman von 2011
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 25.05.2015


Dieses Buch wurde 293 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783401502724
» zurück zur Ergebnisliste