Zürcher Finsternis

Die 12-jährige Tamara verschwindet auf dem Weg zur Schule spurlos. Auch eine intensive Suche der Polizei bringt kein Ergebnis und so wird der Fall zur Seite gelegt. Kommissar Mario Presko von der Zürcher Polizei, der sich inzwischen mit der Mutter angefreundet hat, bringt sie erst einmal an einem geheimen Ort unter, damit sie zu Kräften kommen kann. Ein Jahr später betritt Phillip Haldener die Dienststelle und behauptet, Tamara damals entführt zu haben. Er will die Kommissare zu dem Mädchen führen. Seine Bedingung ist allerdings, dass auch die Mutter mitkommt. Mario ist nicht wohl bei der Sache. Phillip ist der Meister der Manipulation, höchst intelligent bringt er selbst die besten Verhörspezialisten aus dem Konzept. Lebt Tamara wirklich noch, oder was hat Phillip Haldener wirklich vor? Die Mutter, von dem Funken Hoffnung, dass ihre Tochter noch leben könnte, angetrieben, will sich auf jeden Fall auf diesen Deal einlassen.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Zürich
Buchdaten
Titel: Zürcher Finsternis
AutorIn: Gut, Pascal
Kategorie: Krimi / Thriller von 2014
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 25.05.2015


Dieses Buch wurde 262 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783954514410
» zurück zur Ergebnisliste