Die Schneiderin von Prag

Ein historisch-phantastischer Roman, Schauplatz ist Prag in den Jahren 1600 - 1601 (Rückbezug bis 1552). Der seelisch kranke Habsburger Kaiser Rudolf II. thront auf seiner Prager Burg. Er möchte ewig leben. Dazu lässt er die Alchimisten John Dee und Edward Kelley aus England kommen. Sie sollen ihm ein Elixier für die gewünschte Unsterblichkeit brauen. Rudolfs armenischer Leibarzt Kirakos befreit den Hradschin durch einschneidende hygienische Maßnahmen von der Pest. Der kranke Hofastronom Tycho Brahe und sein Kollege Johannes Kepler sammeln Erkenntnisse über den Mars. Als der Prager Golem (=Bezeichnung für eine Figur der jüdischen Literatur und Mystik) Jossel sich in die junge Rochel, die Schneiderin in der Judenstadt, verliebt, hat das Folgen, die ganz Prag erschüttern....

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Prag
Buchdaten
Titel: Die Schneiderin von Prag
Untertitel: Das Buch des Glanzes
Kategorie: Historischer Roman von 2003
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 03.06.2015


Dieses Buch wurde 367 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783203820408
» zurück zur Ergebnisliste