Der Ketzer

Am 31.Oktober 1517 schlägt Martin Luther seine 95 Thesen am Portal der Kirche zu Wittenberg an. Am selben Tag wird in der spanischen Stadt Valladolid der Sohn des Kaufmanns Don Bernardo Salcedo und seiner Frau Doña Catalina Bustamente geboren und auf den Namen Cipriano getauft. Das Ereignis im fernen Deutschland wird für das Kind von schicksalhafter Bedeutung werden. Da die Mutter bei der Geburt stirbt, sieht Bernardo Salcedo in seinern Sohn nur den »kleinen Muttermörder«. Cipriano wächst unter der liebevollen Obhut seiner jungen Amme Minervina heran. Diese schöne Zeit endet, als der Vater ihn auch schulisch mit Findelkindern weiter aufwachsen lässt. Später wird Cipriano wie sein ihm verhasster Vater Kaufmann. Er erwirbt den Doktor der Rechte und verbringt seine Zeit mit Geschäften und auf Reisen. Als gebildeter Mann kommt er in Berührung mit den Ideen der Reformation, die auch auf die iberische Halbinsel vordringen. Schon bald nimmt er an den heimlichen Versammlungen der häretischen kleinen Gemeinde in Valladolid teil, wo er auch die junge Aristokratin Ana Enriquez kennenlernt. Die Inquisition setzt alles daran, die Anhänger des neuen Glaubens den Flammen ihrer Scheiterhaufen zu übergeben.... Miguel Delibes lässt seine Leser eintauchen in die Welt des 16. Jahrhunderts, eine Zeit der Intoleranz und zugleich der großen Ideen von der Freiheit des Einzelnen. Indem er Ciprianos Lebensgeschichte erzählt, entwirft er das Bild einer dramatischen Epoche, zeichnet die Menschen und ihren Alltag in der Königsstadt Valladolid zur Zeit Karls V. und Philipp II., aber auch die rauhe Landschaft der Meseta und ihre wortkargen Bewohner. Lokalkolorit und Landschaftsgemälde, Lebensgeschichte und Alltagswelt verbinden sich in diesem Roman zu einem intensiven Leseerlebnis.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Valladolid, Villanubla, Rioseco, Grado (Asturien)
Buchdaten
Titel: Der Ketzer
Kategorie: Historischer Roman von 2001
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 06.06.2015


Dieses Buch wurde 257 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783596151752
» zurück zur Ergebnisliste