Unter Feinden

Politkrimi um die höchst unterschiedlichen Kommissare Kessel und Diller, die ausgerechnet zum Zeitpunkt der Münchener Sicherheitskonferenz im Luxushotel Wittelsbacher Hof einen türkischen Drogendealer überfahren und aus unterschiedlichen Motiven die Tat vertuschen: während Kessel seine Drogensucht nicht eingestehen will, versucht Diller den Schein seines bürgerlichen Familienleben im Münchener Süden zu schützen. Der Autor schafft es, auf 256 Seiten den internationalen Terrorismus unterzubringen, einen auf den Hunde gekommenen Polizeitalltag, Drogenkriminalität, die Wohlstandsverwahrlosung auf katholischen Privatschulen und vor allem die soziale Lage in Münchens Problembezirken. Wer sich bisher nicht vorstellen konnte, dass es im Westend oder im Hasenbergl zu Aufständen wie in der Pariser Banlieue oder in Tottenham kommen kann, wird sich von Oswald eines Besseren belehren lassen. Klappentext: "Diller ist angespannt und nervös im Vorfeld der internationalen Sicherheitskonferenz. Aber das ist es nicht. Sein Partner Kessel ist auf Drogen, und als der in Panik einen jungen "Arab" überfährt, steckt Diller voll mit drin. Während Diller die internen Ermittlungen gegen sich und Kessel zu kontrollieren versucht, muss er weiter seine Arbeit tun und ein mögliches Attentat auf die Konferenzteilnehmer verhindern. Und die Uhr tickt. Denn wenn der junge "Arab" aus dem Koma erwacht, wird er erzählen, wer ihn lebensgefährlich verletzt hat. Viel zu lange ist Diller nicht klar, dass sein alter Freund Kessel ein noch viel größeres Problem ist. Wut, Verunsicherung, Mord Georg M. Oswald zeigt in seinem Thriller die dunkle Seite des leuchtenden Münchens."

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
München
Buchdaten
Titel: Unter Feinden
Kategorie: Krimi / Thriller von 2013
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 06.06.2015


Dieses Buch wurde 422 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783492302319
» zurück zur Ergebnisliste