Die Liebhaber des Todes

Die Originalausgabe erschien 2001 unter dem Titel "Ljubovnik smerti", eine deutsche Ausgabe erstmals 2005. Es ist der 10. historische Krimi mit dem Protagonisten Erast Fandorin, dem Moskauer Ermittler in der Zarenzeit. Moskau 1900: Die größten Schurken buhlen um die Gunst der bezaubernden Geliebten des Gaunerfürsten – sie gilt als die schönste Frau der Stadt. Doch wen sie erhört, der stirbt. Auch Fandorin ist die geheimnisvolle Schöne nicht gleichgültig, und das heißt, dass er mit seinem Leben spielt. Ein Roman aus dem Milieu der Gauner und Prostituierten. Die Geschichte wird aus dem Blickwinkel des Diebes Senka erzählt, der eigentlich ein pfiffiger, aber auf die schiefe Bahn geratener, kleiner Gauner ist, den seine Neugier und seine "natürliche" Moralität äußerst sympathisch und liebenswert erscheinen lassen...

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Moskau
Buchdaten
Titel: Die Liebhaber des Todes
Untertitel: Fandorin ermittelt
AutorIn: Akunin, Boris
Kategorie: Krimi / Thriller von 2005
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 11.08.2015


Dieses Buch wurde 304 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste