Scharnhorst

Roman über das Leben des Gerhard von Scharnhorst (1755–1813), preußischer General und Heeresreformer. Eine Vielzahl von Handlungsorten: Borrdenau, Hannover, die Festung Valenciennes, Dünkirchen, Brügge, Tournai, Menen (in Westflandern), die Festung Landrecy, Rouselaer, Dendermorsde, Brüssel, Breda, Eckartsberga, Hassenhausen, Lübeck, Königsberg, Memel, Tilsit, Reußendorf, Dittmannsdorf, der Hafen von Pillau, Breslau, Borna (zwischen Altenburg und Leipzig), Großgörschen, Kitzen, Prag. "Wieder zieht Napoleon mit seiner Armee über die Saale, die Vorhut hat bereits Merseburg angegriffen. Der Oberkommandierende der russisch-preußischen Armee, Wittgenstein, bekommt den Befehl, den Eindringling aufzuhalten. Scharnhorst, der den Schlachtplan ausarbeiten soll, hat dafür die Leipziger Tiefebene vorgeschlagen, hier könnte sich die Kavallerie, die dem Feind überlegen ist, mit voller Angriffskraft entgegenstellen. Doch seine Disposition wird, wie am schwarzen Tag der Niederlage bei Jena und Auerstedt, abgelehnt. Es scheint sich zu wiederholen, was vor sieben Jahren die Katastrophe verursachte. Scharnhorst ist verzweifelt und muß sich doch fügen. Er, der preußische General, vom König wegen seiner Verdienste geadelt, unermüdlich, wenn es um Preußens Ehre und Selbständigkeit geht, besessen von dem Gedanken, Preußen zu erneuern, bekommt oft zu spüren, daß er nur ein Bauernsohn ist..." (Text - verkürzt - vom Schutzumschlag übernommen)

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Neustadt am Rübenberge, Hannover, Valenciennes, Dunkerque (Dünkirchen), Brügge, Tournai, Menin, Dendermorsde, Brüssel, Breda
Buchdaten
Titel: Scharnhorst
Kategorie: Historischer Roman von 1988
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 13.08.2015


Dieses Buch wurde 316 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783355006576
» zurück zur Ergebnisliste