Der nackte Berg

Reinhold Messner, der als erster Mensch alle 14 Achttausender dieses Planeten bezwungen hat, ist nicht nur ein begnadeter Bergsteiger, sondern auch ein begabter Schriftsteller. Günther und Reinhold Messner durchkletterten 1970 zum ersten Mal die gesamte, äußerst schwierige Rupal-Wand (Südwand), die höchste Steilwand der Erde. Reinhold Messner entschied, über die Diamirwand auf der Westseite abzusteigen. Damit gelang die erste Überschreitung des Nanga Parbat – und nach dem Mount Everest 1963 erst die zweite Überschreitung eines Achttausenders überhaupt. Beim Abstieg kam Günther Messner ums Leben, wobei Ort, Zeitpunkt und Todesursache nicht geklärt sind. Messner schildert eindringlich seine Sicht und seine Erinnerungen an die dramatischen Geschehnisse, die den Extrembergsteiger nicht loslassen, denn damals musste er fassungslos und ohnmächtig den schrecklichen Tod seines Bruders durch eine Lawine mit ansehen. Ob es tatsächlich so geschah - die Wahrheit kennt wohl nur der “König der Berge”, der Nanga Parbat.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Nanga Parbat
Buchdaten
Titel: Der nackte Berg
Untertitel: Nanga Parbat - Bruder, Tod und Einsamkeit
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 2003
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 10.03.2016


Dieses Buch wurde 220 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783492239219
» zurück zur Ergebnisliste