Der tolle Invalide auf dem Fort Ratonneau

Im Siebenjährigen Krieg hatte der junge französische Sergeant Francœur während seiner Gefangenschaft am Rand von Leipzig Fräulein Rosalie Lilie kennen und lieben gelernt. Rosalie hatte in der Pleißenburg den am Kopf verwundeten Unteroffizier gegen den Willen ihrer Mutter gepflegt. Das Paar hatte sich vermählt. Rosalie folgt Francœur nach Marseille und bringt ein Kind zur Welt. Bei Graf Dürande, dem Kommandanten der Stadt, setzt sich Rosalie ohne Wissen des stolzen Francœur für den kranken Gatten ein. Zwar ist Francœur durch seine Kriegsverletzung in Wahnsinn verfallen, doch er bekommt vom Grafen auf der nahe gelegenen Insel Ratonneau trotzdem das Kommando über zwei Invaliden.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Leipzig, Marseille, Ratonneau
Buchdaten
Titel: Der tolle Invalide auf dem Fort Ratonneau
Kategorie: Roman / Erzählung von 1818
LeserIn: Faun
Eingabe: 16.03.2016


Dieses Buch wurde 209 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9781512147520
» zurück zur Ergebnisliste