Die flüchtige Braut

Ein Roman, der Ende der siebziger Jahre in Berlin spielt, aber der Name der Stadt wird in ihrem Buch nicht genannt. Einige Personen vermeiden ihn, weil sie diese Ansammlung von Steinen nicht lieben, andere, weil ein anderes Berlin Gegenstand ihrer Erinnerungen und Wünsche ist, weil sie dieses "innere Berlin" nicht durch die gängigen Bezeichnungen einengen wollen. Abendlich, nächtlich, im Lampenlicht entfaltet sich die Welt des Romans. Auf Festen, in Kneipen, bei Besuchen und Einladungen stellt sich eine merkwürdige, nie ganz beruhigte Balance her zwischen Erlebnissen, Entwicklungen, der Welt der Fakten einerseits und Träumen, Gefühlen, einer inneren Welt andererseits. (Auszug aus dem Klappentext)

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Die flüchtige Braut
Kategorie: Roman / Erzählung von 1984
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 02.04.2016


Dieses Buch wurde 482 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste