In die Natur hineingelockt

12.10.2018

"Mir gefällt, wie das Stadtbild von Stockholm vom Meer durchwoben ist. Als wäre die Stadt in die Natur hineingelockt worden."
Aus dem Roman "Die polyglotten Liebhaber" von Lina Wolff


Meeresbeschimpfungen - frei nach Thomas Bernhard

06.09.2018

"Das letzte Stahlblau war die Ostsee gewesen, das ödeste Meer, umwachsen von Häusern aus Waschbeton, zwanzig Etagen hoch (...)."
Aus dem Roman "Leichte Verfehlungen" von Elke Schmitter


Auf Inseln Dinge denken

14.08.2018

"Es gibt eine Insel, auf der ein einziger Leuchtturm steht, in dem ein einziger Mensch lebt. Der Mensch kennt den Seegang besser als jeder andere. Seine Haut ist mit einer Salzkruste überzogen, gelegentlich kratzt er daran. Er denkt Dinge, die man nur denkt, wenn man sehr lange alleine in einem Leuchtturm auf einer Insel lebt."

Aus dem Roman "Hier ist noch alles möglich" von Gianna Molinari


Städtebeschimpfungen Teil 3: Paris

03.08.2018

"Lieber sterben, als in Paris leben. Für mich war Paris immer die häßlichste Stadt die ich kenne."
Aus: Thomas Bernhard "Vor dem Ruhestand" (Werke, Bd 6), S. 46f.


Pfeiffering: ein SehnsuchtsortSpurensuche in einer Idylle mit Abgründen

07.05.2018

Allen, die sich für Thomas Mann und sein Werk "Doktor Faustus" interessieren, sei dieser Artikel ans Herz gelegt: es geht um den fiktiven Handlungsort Pfeiffering.

Chicks with Dicks
Vielen Dank für die Anregung gebührt dem Handlungsreisenden Faun für die Anregung.
Artikel "Deutsche Höllenfahrt" aus der SZ vom 20. April 2018


Kein klassischer Buchblog...

16.02.2018

"Kein klassischer Buchblog, Reise-Fans werden Handlungsreisen aber lieben."
Danke an die myself

Sluts with Nuts


Städtebeschimpfungen Teil 2: Neapel

06.12.2017

"Das müssen Sie mir verzeihen, hatte ich zu Gambetti gesagt, daß Neapel für mich die allertiefste Provinz ist,
ich kann es als nichts anderes bezeichnen, der Blick auf den Vesuv ist für mich eine Katastrophe,
weil ihn schon so viele Millionen, möglicherweise Milliarden Male geworfen haben."
Aus Thomas Bernhard: »Auslöschung (Werke, Bd.7)«

CS GO Wetten


Blick üder den Golf von Neapel auf den Vesuv

asia pornos


Ruhr-Plott

04.11.2017

Das Ruhrgebiet hat eine eigene Literaturkarte - Gratulation!
http://www.literaturkarte.ruhr


Städtebeschimpfungen Teil 1: Genfersee

19.10.2017

"Ich habe mich am Genfersee immer gelangweilt.
Montreux ist ein kaltes Loch in welchem sich jeder dritte den Tod holt.
In der Schweiz fühle ich mich immer wie in die Falle gelockt.
Mir ist die Schweiz widerwärtig."
Aus Thomas Bernhard: »Der Weltverbesserer«


Blick von Montreux auf den Genfersee


Das Bild des Ortes

13.10.2017

"Was ein Text in uns hinterlässt, ist das Bild des Ortes oder des Tages, an dem wir ihn gelesen haben." Marcel Proust


weiter

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Blog

» In die Natur hineingelockt
» Meeresbeschimpfungen - frei nach Thomas Bernhard
» Auf Inseln Dinge denken
» Städtebeschimpfungen Teil 3: Paris
» Pfeiffering: ein SehnsuchtsortSpurensuche in einer Idylle mit Abgründen
» Kein klassischer Buchblog...
» Städtebeschimpfungen Teil 2: Neapel
» Ruhr-Plott
» Städtebeschimpfungen Teil 1: Genfersee
» Das Bild des Ortes
» Neu und anders
» Flüsse austrinken
» Autoren-Contest
» Gewinn verbucht
» Feiertag
» Handlungsreisen wird 10.000
» Bitte einen Tusch
» 2859
» Versunkene Insel im Atlas
» Reisen mit den Ohren
» Die seltsamsten Orte der Welt
» Interview mit Vea Kaiser
» Handlungsreisen.de bei den Literaturagenten
» Lust auf eine echte literarische Reise?
» Auch Musik hat ihren Ort
» Ein Portrait zum heutigen Weltag des Buches
» Ideenwerkstatt: Erste Anregungen sind eingetroffen
» Handlungsreisen.de 5.0 geplant
» Landschaftsgefühle
» Stricken für den Atlas
» Der Pynchon-Atlas
» Zur Abwechslung....
» Geschichte macht bedeutungslos
» 10 Jahre Handlungsreisen
» Literarische Orientierung
» Hotzenplotz ist gar kein Räuber
» Brasilien entdecken
» Interview: Ich mach was mit Büchern.
» Welche Fremdheit!
» Longlist 2013
» Einpersoneninsel
» Heute auf dem Mont Ventoux
» Handlungsreisen.de netzwerkelt.
» Handlungsreisen.de in neuem Gewand
» Wenn Bücher selbst zur Landschaft werden....
» »Hier noch Londonatmosphäre einbauen«
» Landschaftspatriotismus
» Interview mit Alex Capus ist online
» Bericht über handlungsreisen.de in BuchMarkt
» Fragen an Alex Capus?
» Kurzeck-Gruppe auf Facebook
» Endlich ausgedockt
» Brit Lit Map
» Literatur des Molochs
» Was macht eine Metropole aus?
» Neuigkeiten verbreiten...
» Was heißt schon New York?
» »eine durchaus ehrenhafte Form des Fliegens«
» Die Liebe & das Reisen
» In 80 Karten um die Welt
» Die Stadt eine Todeskrankheit
» Wider der Einseitigkeit
» Film im Kopf
» Die Reise als Förderung der eigenen Wissenschaft
» Lichtbildervorträge
» Die Banalität der Orte
» Reisen
» Weiße Flecken gibt es immer
» Das Nachsehen
» Bücherlandschaft
» Ortstöne
» Elektrisches Interview
» Bücher sind Schiffe
» Postkarten als Quelle der Imagination
» Klingende Länder
» Wir Nordländer
» Seelischer Zustand als Landschaft
» Rückreisen
» Der Ort als Metapher
» Kartenansicht
» Geographisches Gutdünken
» Der weiteste Weg
» Aufprall des Fremden
» Netzwelten
» Reiseliteratur auf krummen Touren
» Heimatflucht
» Die wahren Orte sind es nie
» Ortsbezogene Recherche
» Zeugen der Wirklichkeit
» Wunschbesetzte Orte
» Dublin als Held
» Alles auf eine Karte
» Die Eroberung der Wahrheit
» Seelenverwandte Schnüffler
» 50 Jahre Homo Faber
» Reklame für Landschaft
» HHeimatautor
» Döblins Alexanderplatz 2007
» Fiktive Orte
» Die größten Handlungsorte
» Worte machen Orte
» 11 km Sebald
» Kafkas erdachtes New York
» Die Welt eines Kritikers
» 9 Seiten Deutschland
» Der Regionalkrimi statt Atlas
» Bücherwelten
» Berlin zum 3. Oktober
» Klimabewußt lesen
» Handlungsreisen im Abendblatt
» Sessile Touristin
» Spuren der Autoren
» Literatur, die mobilisiert
» Genius Loci auf Island
» Fingerreisen.de
» Satt gelesen
» Antipodenlektüre
» Reisefieber
» Literaturlandkarte
» Heidiland
» Nomaden mit den Augen
» Reporter-Fiesta
» Heimatort 1
» Gebrauchsanweisung