Mr. Gwyn

Mr. Gwyn, ein bekannter Schriftsteller, beschließt mit dem Schreiben auf zu hören und sich als Kopist zu betätigen. In seinem neuen Leben macht er Porträts von Menschen, nicht mit Farben um Pinsel aber in geschriebener Form. Rätselhaft, wundersam leicht und zärtlich erzählt.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
London
Buchdaten
Titel: Mr. Gwyn
Kategorie: Roman / Erzählung von 2011
LeserIn: Aliena
Eingabe: 03.04.2016
Kurzbeschreibung
Über die Mutation der Kultur
Gebundenes Buch
Stehen wir vor einem epochalen Umbruch ähnlich dem der Aufklärung, jetzt, da die Computerisierung und Kommerzialisierung nahezu aller Lebensbereiche unsere kulturellen Errungenschaften nach und nach verschlingen? Ja, lautet Alessandro Bariccos - wertfreie - Antwort. Die weitgreifende Popularisierung von Kulturphänomenen nimmt er zum Anlass, so unvoreingenommen wie originell darüber nachzudenken, wie sich unser aller Art, die Welt zu erfahren, durch moderne Technologien und unsere ständige Vernetzung via Internet grundlegend verändert. Geistreich, mit einer gehörigen Prise Humor und stets unterhaltsam entfaltet Alessandro Baricco eine bestechend hellsichtige Analyse unserer Epoche, die ihrerseits zum Denken anstiftet.


Dieses Buch wurde 540 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783455000429
» zurück zur Ergebnisliste