Der Tote am Hindenburgdamm

1923 Inspektor Niklas Asmus, von Rostock nach Sylt strafversetzt, ermittelt in dem Fall eines Toten, der am im Bau befindlichen Hindenburgdamm gefunden wird. Wie gewohnt bei K. Köster-Lösche gibt es genauestens recherchierte Hintergrundinformationen - über die Insel, den Naturschutz, die Inselbewohner und die gesellschaftlichen und politischen Strömungen der Zeit.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Sylt, Westerland (Sylt), Munkmarsch, Keitum, Kampen
Buchdaten
Titel: Der Tote am Hindenburgdamm
Kategorie: Historischer Roman von 2014
LeserIn: bookworld
Eingabe: 29.04.2016


Dieses Buch wurde 1368 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste