Frohburg

Ein 1000-seitiger autobiographischer Roman, der sich aus einer fast unübersehbaren Sammlung von Geschichten zusammensetzt mit vielen Vor- und Rückblenden aus Erinnerung, familiärer Überlieferung, Recherchiertem, Gelesenem, Ortsbegehungen, von anderen Erzähltem und das ganze 20. Jh. bis zur Gegenwart beinhaltet mit dem Schwerpunkt der Kindheit in Frohburg in Sachsen von der Geburt 1941 bis zur Flucht in den Westen 1957. Topographie und Personen erscheinen unverschlüsselt im Klartext.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Frohburg, Erzgebirge (allg.), Leipzig, Freiberg, Göttingen, Liebenberg, Altenburg, Berlin, Chemnitz, Oederan, Schwarzenberg, Hannover, Dessau, Reiskirchen, Ahrenshoop, Potsdam
Buchdaten
Titel: Frohburg
Kategorie: Roman / Erzählung von 2016
Eingabe: 09.09.2016
Kurzbeschreibung
Preis der Leipziger Buchmesse 2016 in der Kategorie Belletristik

FROHBURG ist ohne Zweifel das opus magnum von Guntram Vesper, zugleich für den Autor der Ausgangspunkt von allem: Der Ort seiner Geburt 1941, Jugend, Aufwachsen und Erwachen, die Flucht der Familie 1957, das umliegende Land die Folie der Geschichtsbetrachtung einer deutschen Epoche. Hier werden ein Land und eine Zeit gültig festgehalten, Kultur und Politik, Krieg und Nachkrieg, ein umfassendes, großartiges Portrait deutschen Lebens im zwanzigsten Jahrhundert; ein gewaltiges Prosawerk, das neben die großen Bücher von Peter Kurzeck, Walter Kempowski und Uwe Johnson zu stellen ist. FROHBURG ist ein Füllhorn an Geschichten, zumeist aus eigenem Erleben grundiert, eine große autobiographische Erzählung, ein Welt-Buch im Überschaubaren, ein Geschichts- und Geschichtenpanorama, wie wir schon lange keines hatten.


Dieses Buch wurde 820 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783442715077
» zurück zur Ergebnisliste