Cevdet und seine Söhne

Die türkische Originalausgabe erschien 1982 unter dem Titel "Cevdet Bey ve Ogullari", eine erste deutsche Ausgabe 2011. Es ist das Erstlingswerk des Autors, ein über die Jahrzehnte aufgefächertes, stark autobiografisch geprägtes Familienporträt, das im Jahr 1905 einsetzt, dann einen Sprung in die Dreißiger macht und kurz vor dem Putsch in den späten Siebzigern endet. So etwas wie die türkischen "Buddenbrooks", zugleich auch eine liebevolle Beschreibung Istanbuls und eine detaillierte Schilderung des Lebens seiner Bewohner. KLAPPENTEXT: Istanbul im Jahr 1905: Cevdet fährt mit der Kutsche kreuz und quer durch die Stadt und wird mit verschiedenen Konfessionen, Nationalitäten, Weltanschauungen und sozialen Verhältnissen konfrontiert. Er versucht, sich über seine Identität und über seine Zukunft klar zu werden. Dreißig Jahre später stehen Cevdets drei Kinder im Mittelpunkt, für die sich alles verändert hat: die Zeitrechnung, die Kleidung, die Schrift, die Gesellschaft, das ganze politische System. Eindringlich und stimmungsvoll schildert Pamuk in seinem großen Familienepos Aufstieg und Fall einer Dynastie. Orhan Pamuk führt in seinem Debüt-Roman durch drei Generationen einer Familie und zeichnet zugleich den Weg der Türkei in die Moderne.

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Istanbul (Konstantinopel, Byzanz), Ankara, Kula, Akhisar, Anatolien (allg.)
Buchdaten
Titel: Cevdet und seine Söhne
AutorIn: Pamuk, Orhan
Kategorie: Roman / Erzählung von 1982
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 13.02.2017


Dieses Buch wurde 168 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783596177646
» zurück zur Ergebnisliste