Das Zentrum

Saramago in einem Interview Quelle: DIE ZEIT, 23.10.2008 Nr. 44 "Das Zentrum ist mein einziger globalisierungskritischer Roman, da wird ein riesiges Einkaufszentrum über der Höhle Platons errichtet. Die Menschen schaffen sich einen sauberen Tempel im Dreck der Moderne. Sie leben in einem Kokon, der sie gegen die Wirklichkeit abschirmt, gegen die Folgen ihrer Gier und ihrer Selbstsucht. Schauen Sie sich die tristen Agrargürtel an, die Westeuropas Großstädte umschließen, und mitten auf dem Feld plötzlich diese strahlenden Kaufhäuser. Warum schaffen sich Menschen freiwillig so eine Welt? Ich wollte zeigen, dass unsere Freiheit darin besteht, uns zum Guten oder zum Bösen zu entscheiden, aber wir immer wieder das Böse wählen und uns einreden, es wäre das Gute. Wir bleiben blinde Betrüger unserer selbst wie in Platons Höhlengleichnis".

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Portugal (allg.)
Buchdaten
Titel: Das Zentrum
Kategorie: Roman / Erzählung von 1989
LeserIn: Aliena
Eingabe: 08.05.2017


Dieses Buch wurde 93 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783442745302
» zurück zur Ergebnisliste