Melodie d amour

In vier eigenständigen Erzählungen, verbunden durch die Hauptfigur Luuk Doesburg, schildert Margriet de Moor die Liebe in allen Schattierungen. Romantik, Obsession, Geschwisterliebe, Stalking ... Einfühlsam und auch sprachlich anspruchsvoll

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam, Rotterdam, Lisse, Den Haag, Maastricht, Nijmegen, Hoek van Holland, Nordfriesland (allg.)
Buchdaten
Titel: Melodie d amour
Kategorie: Roman / Erzählung von 2013
LeserIn: Aliena
Eingabe: 09.03.2018
Kurzbeschreibung
Gebundenes Buch
In einem Roman aus vier miteinander verknüpften Geschichten erzählt Margriet de Moor von den Spielarten der Liebe: ein alter Mann, der seine Frau über den Tod hinaus liebt, obwohl er sie betrogen und verraten hat; die wahnsinnige Liebe einer Stalkerin; ein junges Mädchen, das seinen Bruder abgöttisch liebt und in der Folge zwei Tote auf dem Gewissen hat; eine Frau, die seelenruhig zusieht, wie ihr Mann sie betrügt. Liebe als Schicksal, Liebe als Obsession, die lebensrettende und die zerstörende Liebe - Margriet de Moor zeigt, wozu die Liebe fähig ist und was sie aus scheinbar besonnenen, vernünftigen Menschen machen kann.


Dieses Buch wurde 172 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423144407
» zurück zur Ergebnisliste