Der Tod des Widersachers

Klappentext: das Selbstporträt eines jungen Mannes, der hilflos fasziniert den politischen Aufstieg seines namenlosen "Widersachers" zu Beginn der dreißiger Jahre in Deutschland beobachtet. Nicht nur die Parallelen zu Hitlers Triumph sind erschreckend sondern auch der verzweifelte Versuch des Helden, die gegenseitige Abhängigkeit von Täter und Opfer zu verstehen. 1942 begann Keilson im hölländischen Versteck mit diesem Roman, der erst 1959 in Deutschland erscheinen konnte.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam, Bad Freienwalde, Berlin
Buchdaten
Titel: Der Tod des Widersachers
AutorIn: Keilson, Hans
Kategorie: Roman / Erzählung von 1959
LeserIn: Aliena
Eingabe: 21.03.2018


Dieses Buch wurde 243 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste