Die Ladenhüterin

Die Hauptfigur arbeitet seit 18 Jahren in einem Laden als Aushilfe. sie lebt alleine - bis ein merkwürdiger Kollege ihr das Angebot macht, sie zu heiraten und bei ihr einzuziehen. Aber nicht aus Liebe, sondern damit sich auf beiden Seiten die soziale Akzeptanz verbessert. Es ist eine Geschichte über die Abweichung von der Norm, insbesondere vor dem Hintergrund der strikten japanischen Gesellschaft.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Tokio (Tokyo)
Buchdaten
Titel: Die Ladenhüterin
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 02.05.2018


Dieses Buch wurde 313 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste