Der Buchhändler aus Kabul

Die Journalistin Åsne Seierstad verbrachte 5 Monate mit Buchhändler Sultan und seiner großen Familie. Sie berichtet von einem zerrütteten Land mit einer - überraschend vielfältigen - Buchhandelslandschaft, von alten Traditionen und starren Wertvorstellungen, von einer starken Familie. Lesenswert.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Kabul, Peshawar
Buchdaten
Titel: Der Buchhändler aus Kabul
Untertitel: Eine Familiengeschichte
Kategorie: Sonstiges von 2004
LeserIn: books4life
Eingabe: 25.05.2018


Dieses Buch wurde 1060 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste