Stella

Takis Würger hat in seinem neuen Roman die bizarre Geschichte von Stella Goldschlag aufgegriffen und sie als Liebesgeschichte erzählt. Leider mehr Effekte als der Versuch, diese historisch verbürgte Figur zu verstehen. Oder wie es der DLF beschrieb: "Nazischnurre mit Fertigfiguren".

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Choulex, Berlin
Buchdaten
Titel: Stella
Kategorie: Roman / Erzählung von 2019
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 10.01.2019


Dieses Buch wurde 254 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste