Serotonin

Das Buch liest sich teilweise sehr unterhaltsam - aber letztlich geht einem die Hauptfigur doch irgendwann mächtig auf die Nerven: vollgepumpt mit Antidepressiva zieht er Bilanz: Reflexionen über Beziehungen mit den bekannten Abfälligkeiten gegenüber Frauen.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Almeria, Senlis, Paris, Normandie (allg.), Caen, Canville-la-Rocque, Clécy, Bagnoles-de-l’Orne, Barneville-Carteret, Saint-Aubert-sur-Orne
Buchdaten
Titel: Serotonin
Kategorie: Roman / Erzählung von 2019
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 04.02.2019


Dieses Buch wurde 138 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste