Über Bord

Harvey, ein verzogenes, arrogantes Millionärssöhnchen von 15 Jahren, fällt bei einer Atlantiküberquerung über Bord, wird aber von Fischern über den Grand Banks (Neufundlandbank) gerettet. Die Fischer glauben ihm seinen Reichtum nicht, wollen aber auch nicht während der erfolgreichen Saison ihre Arbeit abbrechen, um Harvey zu seinen Eltern zu bringen. So muß Harvey sich fügen und an Bord sein Geld selbst verdienen. Er lernt das harte Leben der Fischer kennen, aus dem Söhnchen wird ein bescheidener, fleißiger Mann - ein typischer Entwicklungsroman.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Neufundlandbank, Gloucester (US), Marblehead, San Diego, USA (allg.)
Buchdaten
Titel: Über Bord
Kategorie: Roman / Erzählung von 1897
Eingabe: 08.03.2019


Dieses Buch wurde 187 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste