Ich rufe mein Volk

Ein amerikanischer Wissenschaftler, der sich mit den Überlieferungen der Indianer beschäftigt, besuchte den alten Häuptling und Medizinmann Schwarzer Hirsch und wurde von ihm für würdig befunden, die Geschichte seines Lebens zu erfahren. Entstanden ist ein seltenes und kostbares Zeugnis indianischer Kultur.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Manderson, Montana (State), Wyoming (State), Nebraska (State), South Dakota (State)
Buchdaten
Titel: Ich rufe mein Volk
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1997
LeserIn: HB
Eingabe: 18.01.2020


Dieses Buch wurde 831 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste