Trauer ist das Ding mit Federn

Eine junge Mutter stirbt unerwartet und hinterlässt ihren Mann und zwei Söhne. Kurz nach dem Ableben steht eine lebensgroße Krähe vor ihrer Haustür, die bei der Trauerbewältigung helfen will. »Ich gehe erst wieder, wenn ihr mich nicht mehr braucht«, verkündet das Tier und zieht in die Wohnung ein. Ein kleines aber sprachlich "wuchtiges" Buch über die Trauer und den befreienden Umgang mit ihr. Bildhaft und sehr direkt. Lesenswert ganz bestimmt.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
London
Buchdaten
Titel: Trauer ist das Ding mit Federn
AutorIn: Porter, Max
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: Aliena
Eingabe: 23.02.2020


Dieses Buch wurde 625 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste