Das lyrische Stenogrammheft

Untertitel: "Verse aus dem Alltag". In 75 Gedichten beschreibt Mascha Kaléko ihren Alltag in der Stadt "Groß-Berlin". Das Buch ist der erste Gedichtband der großen Lyrikerin von 1933, eine Sammlung von Gedichten, der vorher verstreut in Zeitungen und Zeitschriften erschienen waren.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Das lyrische Stenogrammheft
Kategorie: Sonstiges von 1933
Eingabe: 27.10.2020


Dieses Buch wurde 1208 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste