Grenzgänger

Die Geschichte einer verlorenen Kindheit . Über das harte Leben in der Nachkriegszeit, die Verlogenheit der Kirche und die verheerenden Zustände in den Kinderheimen nach 1945. Ein beklemmender Roman über ein Thema, das nie richtig aufgearbeitet wurde. (Der Handlungsort "Velda" ist fiktiv; Anm. der Red.)

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Monschau, Aachen, Lüttich, Nürnberg
Buchdaten
Titel: Grenzgänger
Kategorie: Roman / Erzählung von 2018
LeserIn: Aliena
Eingabe: 29.03.2021


Dieses Buch wurde 718 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste