Der Tag endet mit dem Licht

Die Künstlerin Frida Beier ist die Assistentin des großen Adrian Ballon, ein Vertreter der Kunstrichtung „Re-Enactment“, was soviel wie „Nachstellung“ oder „Wiederaufführung“ bedeutet. Die beiden reisen durch die USA auf der Suche nach Fenstern, die anschließend von Arbeitern aus den Gebäuden geschnitten werden. Ein Road-Art-Trip, der tödlich endet, aber auch Neues schafft.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Chesterfield (Missouri), Paradise (Texas), Wichita, Douglas (Arizona), Quint, Truth or Consequences, San Antonio
Buchdaten
Titel: Der Tag endet mit dem Licht
AutorIn: Pfabe, Denis
Kategorie: Roman / Erzählung von 2018
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 23.04.2023


Dieses Buch wurde 252 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste