Die Macht des Geldes

"Ein packender Roman über die Macht einer deutschen Großbank und ihren Einfluss auf die Politik." Volker Foertsch, ehemaliger Erster Direktor beim BND. Sitz dieser fiktiven Bank ist Frankfurt am Main, die politischen und wirtschaftlichen Verwicklungen führen vor allem in die USA und in die Sowjetunion.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Washington D.C., Frankfurt am Main, Bonn, Essen, Moskau, Sylt, New York, Berlin
Buchdaten
Titel: Die Macht des Geldes
Kategorie: Roman / Erzählung von 2006
Eingabe: 20.07.2006


Dieses Buch wurde 762 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste