Mörder ohne Gesicht

Ein altes Bauernpaar ist auf seinem Hof n der Nähe von Ystad ermordet worden. Nicht nur das Motiv der Ta liegt völlig im Dunkeln, vor allem deren furchtbare Brutalität irritiert die ermittelnden Polizisten um Kurt Wallander. Und dann hatte die alte Bäuerin, kurz bevor sie im Krankenhaus starb, den Beamten einen letzten, seltsamen Hinweis gegeben: "Ausländer", sagte sie und damit nahm der Fall eine weitere erschreckende Wendung. Würde die Presse bekannt eben, dass die Polizei nach einem Ausländer sucht, könnte dies für Aufruhen sorgen und eine Welle ausländerfeindlicher Gewalt auslösen. Doch dann gehen die Ermittlungen in eine andere Richtung: Der Ermordete hat offenbar ein Doppelleben geführt...

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Ystad, Schweden (allg.)
Buchdaten
Titel: Mörder ohne Gesicht
Kategorie: Krimi / Thriller von 1999
LeserIn: Monika
Eingabe: 08.09.2006
Kurzbeschreibung
Auf einem abgelegenen Bauernhof ist ein altes Ehepaar überfallen und getötet worden. "Ausländer, Ausländer!" waren die letzten Worte der sterbenden Frau. Als die Öffentlichkeit davon erfährt, wird Schonen von einer Welle ausländerfeindlicher Gewalt überrollt. Doch plötzlich führen die Ermittlungen in eine ganz andere Richtung ... Kommissar Wallanders erster Fall, mit dem Henning Mankell den Grundstein zu seiner Karriere als Erfolgsschriftsteller gelegt hat.


Dieses Buch wurde 806 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423212120
» zurück zur Ergebnisliste