Bis zu letzten Stund

Traudl Junge war unschuldige 22 Jahre alt als es sie eher zufällig als Sekretärin aus dem heimatlichen München in die Berliner Reichkanzlei verschlägt. Wieder zufällig wird Adolf Hitler auf sie aufmerksam. Er erwählt sie von 1942 bis zu seinem Tod zu einer seiner persönlichen Sekretärinnen. Historisch sehr interessante, teils beklemmende, persönliche Einsichten in das Leben der obersten Nazis kurz vor Kriegsende.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, München, Wolfsschanze, Obersalzberg
Buchdaten
Titel: Bis zu letzten Stund
AutorIn: Junge, Traudl
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 2002
Eingabe: 14.02.2005


Dieses Buch wurde 645 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste