Hotel Borporus

Deutsche trinken Bier. Und Türken essen Kebap. Kati Hirschel kämpft jeden Tag gegen solche Klischees. Seit 13 Jahren betreibt sie in Istanbul ihren Krimibuchladen, und noch immer fallen die Türken in Ohnmacht wenn sie lacht - Deutsche lachen nicht. Kati Hirschel lässt sich aber nicht festnageln. Kein Wunder, wächst sie auch über ihre Rolle als Krimibuchhändelerin hinaus und wird zu einer charmanten Detektivin (Abschrift Rezension auf Buchhülle). Kati Hirschel lebt in Istanbul, muss aber zur Aufklärung des Falls auch nach Berlin, wo sie ihre Wurzeln hat.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Istanbul (Konstantinopel, Byzanz)
Buchdaten
Titel: Hotel Borporus
Kategorie: Roman / Erzählung von 2003
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 18.10.2006


Dieses Buch wurde 618 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste