Letzte Runde

Ray, Lenny und Vic, drei alte Freunde treffen sich eines Morgens in ihrer Stammkneipe im Süden von London mit Vince, dem Adoptivsohn ihres kürzlich verstorbenen Kumpels Jack. Zu viert machen sie sich vom Pub aus auf den Weg nach Margate, um dort Jacks Asche ins Meer zustreuen. Es beginnt eine tragikomische Pilgerfahrt, die mit diversen Zwischenstopps nicht nur durch die Grafschaft Kent, sondern auch ein halbes Jahrhundert zurück in die Vergangenheit der Männer führt. Ein Roman über die kleinen und die großen Freuden, Sünden und Dramen des Lebens, ausgezeichnet mit dem Booker Preis 1996.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
London, Canterbury, Margate, Chatham (UK), Rochester
Buchdaten
Titel: Letzte Runde
AutorIn: Swift, Graham
Kategorie: Roman / Erzählung von 1996
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 10.08.2007


Dieses Buch wurde 586 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste