Die Spur der Träume

Nina Norge kommt nach dem Tod ihrer Mutter nach Danzig um bei ihrem Onkel in seiner Arztpraxis mit zu helfen. Nina hat bei Sigmund Freud in Wien gelernt und benutzt ihre Fähigkeiten der Traumdeutung bei der an Melancholie leidenden Almut Levendick, die ihren Verlobten durch einen Reitunfall verloren hat. Peter Jordan ein frischgebackener Kriminalkommissar wird zu einem ermordeten Dienstmädchen gerufen im Hause der Familie Levendick. Gemeinsam Versuchen die Ärztin und der Kommissar dem Täter auf die Spur zu kommen.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Danzig
Buchdaten
Titel: Die Spur der Träume
AutorIn: Bick, Martina
Kategorie: Roman / Erzählung von 2001
LeserIn: Kleo
Eingabe: 29.08.2007


Dieses Buch wurde 709 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste