Das Moor des Vergessens

Fletcher Christian, der legendäre Meuterer der Bounty, soll einst heimlich nach England zurückgekehrt sein und seine wahre Geschichte einem alten Schulkameraden anvertraut haben, der daraus ein bisher unbekanntes Versepos verfasst hat. Zumindest Literaturwissenschaftlerin Jane Gresham glaubt fest daran, dass dieses Manuskript irgendwo existiert, und als der Dauerregen des tatsächlich eine alte Moorleiche hochspült, erhält ihre Theorie neues Futter. Plötzlich suchen auch andere, nicht ganz so lupenreine Personen, den Schatz.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Keswick, Lake District, London
Buchdaten
Titel: Das Moor des Vergessens
AutorIn: McDermid, Val
Kategorie: Roman / Erzählung von 2006
LeserIn: Monika
Eingabe: 29.08.2007


Dieses Buch wurde 399 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste