Der Stechlinsee

Vor gut einem Jahrhundert hat ihn Theodor Fontane mit seinem letzten Roman unsterblich gemacht: Der fast 70 Meter tiefe Stechlinsee ist heute der größte und klarste See Norddeutschlands. "Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben. Und vor allem sollen wir, wie der Stechlin uns lehrt, den großen Zusammenhang der Dinge nicht vergessen."

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Stechlinsee
Buchdaten
Titel: Der Stechlinsee
Kategorie: Roman / Erzählung von 1898
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 14.10.2007


Dieses Buch wurde 668 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste