Räuberhände

Zwei Jungs nach dem Abitur - einer (Janik) aus einem behüteten Pädagogenhaushalt, der andere (Samuel) der Sohn einer Alkoholikerin - reisen nach Istanbul, um...ja um: frei und selbstbestimmt zu sein, erwachsen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, sich eine Zukunft aufzubauen, Samuels Vater zu finden? Neben Istanbul ist eine bundesdeutsche Stadt Handlungs- und Heimatort der Jungen, die nicht näher benannt wird.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Istanbul (Konstantinopel, Byzanz)
Buchdaten
Titel: Räuberhände
Kategorie: Roman / Erzählung von 2007
LeserIn: Kramp, Irina
Eingabe: 20.12.2007


Dieses Buch wurde 1413 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste