Die Nichte der Marquise

Die Bauerntochter Marie wird von der Marquise de Solange nach Versailles gebracht, wo sie die Aufmerksamkeit Ludwig XIV. erregt. Er macht sie zu seiner Geliebten. Marie träumt davon, die offizielle Mätresse des Königs zu werden und so zu Macht und Geld zu kommen. Der Edelmann Tristan de Rossac vereitelt diese Pläne auf perfide Art und muss Marie letztendlich zur Frau nehmen - da der König das zur Bedingung macht, ihm die Steuerschulden zu erlassen. Statt in einem königlichen Palast findet sich Marie auf "La Mimosa", einem heruntergekommenen Weingut in der Provence wieder ...

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Versailles, Provence (allg.)
Buchdaten
Titel: Die Nichte der Marquise
AutorIn: Charon, Daria
Kategorie: Historischer Roman von 2008
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 10.02.2008


Dieses Buch wurde 376 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9781511626460
» zurück zur Ergebnisliste