Das Mädchen mit den grünen Augen

Ein junges Mädchen verliebt sich in einen verheirateten Filmregisseur, sie hat Träume und Sehnsüchte, aber am Ende steht die Trennung. Denn die Beziehung verstösst gegen die strengen irischen Traditionen. Vielleicht der schönste Roman der berühmten irischen Autorin. Handlungsort: Dublin ca. 1960

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Dublin, Nenagh, Roscrea, London
Buchdaten
Titel: Das Mädchen mit den grünen Augen
AutorIn: OBrien, Edna
Kategorie: Roman / Erzählung von 1962
LeserIn: Lesedame
Eingabe: 14.02.2008
Kurzbeschreibung
Mit ihrer Liebe zum arrivierten Drehbuchautor Eugene stellt Kate sich den repressiven Konventionen ihres katholischen Umfelds entgegen. Die Diskrepanz zwischen Kates unbefangener Stimme und der harten Realität, die sie umgibt, macht deutlich, mit welch tiefer Empathie O’Brien erzählt; zugleich entsteht gerade aus diesem Kontrast der satirische Biss des Romans. „Das Mädchen mit den grünen Augen“, der zweite Teil der Country-Girls-Trilogie, ist eine zielsichere Kritik an der irischen Gesellschaft der fünfziger Jahre und ein Klassiker der Coming-of-age-Literatur.
„Edna O’Brien ist subversiv im besten Sinne: Sie nimmt die Realität und erschafft aus ihr Gerechtigkeit.“ (Colum McCann)


Dieses Buch wurde 600 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783455004519
» zurück zur Ergebnisliste