Die Brücke vom goldenen Horn

eine junde türkin mit einem traum von theater geht als gastarbeiterin von istanbul nach berlin und erlebt dort und nach der rückkehr im jahr 1968 die hart kontrastierenden formen der revolutionen. ein schwanken zwischen heimweh und erwachen, zwischen fabrikarbeit, schauspielschule, politischen aufbruch und alptraum.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Istanbul (Konstantinopel, Byzanz), Berlin
Buchdaten
Titel: Die Brücke vom goldenen Horn
Kategorie: Roman / Erzählung von 1998
Eingabe: 16.03.2008


Dieses Buch wurde 765 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste