Der Meister und Margarita

Ein Klassiker der Weltliteratur, der in zwei parallelen und sich am Ende vereinenden Handlungssträngen im Moskau der 1930er Jahre und im historischen Jerusalem in den letzten Lebenstagen Jesu spielt.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Moskau, Jerusalem
Buchdaten
Titel: Der Meister und Margarita
Kategorie: Roman / Erzählung von 1967
LeserIn: JCF
Eingabe: 05.05.2006
Kurzbeschreibung
Roman Neu übersetzt von Alexander Nitzberg
Broschiertes Buch
Moderner Klassiker
Moskau um 1930: Zusammen mit seinen Gehilfen geht der Teufel um und wirbelt die Stadt mächtig durcheinander. Im Varietétheater richten sie ein heilloses Chaos an und stellen das Publikum - Bürger der Stalinzeit - mit all ihren Schwächen bloß. Die Behörden scheitern kläglich mit rationalen Erklärungsversuchen. Nur zwei Personen entgehen Schreck und Unbill: Der Meister - ein Schriftsteller, der seine Tage in der Psychiatrie zubringt - und Margarita, seine Geliebte, die sich in ihrem gutbürgerlichen Leben nach ihm sehnt. Bulgakows Meisterwerk ist eine auch heute noch hochpolitische Gesellschaftssatire.


Dieses Buch wurde 570 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783630620930
» zurück zur Ergebnisliste