Moll Flanders

Berühmter Roman des Autors von "Robinson Crusoe". Es ist eine fiktive Autobiographie einer Frau, die im Londoner Gefängnis New Gate zur Welt kommt, mehrere gescheiterte Ehen erlebt, zur Diebin wird und am Ende nach Virginia deportiert wird, um dort in Wohlstand zu leben.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
London, Virginia (State)
Buchdaten
Titel: Moll Flanders
AutorIn: Defoe, Daniel
Kategorie: Roman / Erzählung von 1722
LeserIn: Lesedame
Eingabe: 12.03.2017
Kurzbeschreibung
Ungekürzte Lesung mit Edith Heerdegen (1 mp3-CD), Lesung. MP3 Format. 636 Min.
MP3 Audio CD
Der ursprüngliche Untertitel dieses höchst unterhaltsamen Romans von Daniel Defoe wartet mit einer äußerst zutreffenden, vielleicht der präzisesten Zusammenfassung der Literaturgeschichte auf, er lautet: "Moll Flanders - die, im Zuchthaus Newgate geboren, nach vollendeter Kindheit noch sechzig
wertvolle Jahre durchlebte, zwölf Jahre Dirne war, fünfmal heiratete, darunter ihren Bruder, zwölf Jahre lang stahl, acht Jahre deportierte Verbrecherin in Virginia war, schließlich reich wurde, ehrbar lebte und reuig verstarb." Was gäbe es mehr zu sagen?

Ungekürzte Lesung mit Edith Heerdegen
1 mp3-CD ca. 10 h 36 min


Dieses Buch wurde 649 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783730604120
» zurück zur Ergebnisliste