Ebbe und Flut

Ein Hotel auf der Düne, das ist Jakob Nümanns Traum. Eine Reihe von Zufällen macht aus dem Traum Wirklichkeit. Im Frühjahr 1923 strömen die ersten Gäste vom Festland in sein nobles "Bellevue". Der Aufstieg beginnt, und die schöne Jüdin Sophia macht sein Glück vollkommen. Doch das Glück ist nicht von Dauer: Sophia muß nach Amerika fliehen, der Krieg nimmt Jakob den Sohn, die reichen Gäste bleiben aus.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Westerland (Sylt)
Buchdaten
Titel: Ebbe und Flut
Kategorie: Roman / Erzählung von 1997
LeserIn: Caít
Eingabe: 07.04.2008


Dieses Buch wurde 765 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste