Ludwigshöhe

Die drei Geschwister Berg erben von einem brasilianischen Onkel ein Vermögen und die exklusive Villa "Ludwigshöhe" am Starnberger See mit der Auflage, in dieser Villa ein Refugium für Lebensmüde vor derem Selbstmord zu unterhalten. Doch es kommt alles anders: Die Lebensmüden bekommen, schon bedingt durch die kommunikative Nähe zu ihren Leidensgenossen, wieder Lebenskraft und haben immer weniger Lust zur Selbstentleibung. Der Ort Berg wird als Standort der Villa nicht explizit genannt, aber es gibt einige Hinweise: die Namen der Geschwister und der Villa, ist doch Ludwig II von Bayern beim Schloß Berg im Starnberger See ertrunken.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
München, Starnberger See
Buchdaten
Titel: Ludwigshöhe
Kategorie: Roman / Erzählung von 2008
Eingabe: 20.11.2008


Dieses Buch wurde 485 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste