Das weiße Kamel

Das Altstadtviertel von Baku - eine Welt für sich, ein verlorenes Paradies der kleinen Leute, das wunderlichen Käuzen und gestrandeten Weisen einen idealen Nährboden bietet. Allabendlich versammelt der in den Tag hineinlebende Außenseiter Balakerim die Kinder aus der Nachbarschaft unterm Maulbeerbaum und erzählt die verheißungsvollen Geschichten vom weißen Kamel, das durch die Träume und Gedanken der Menschen wandert. Eine informative und besinnliche Reise in ein un bekanntes Land zwischen Iran und Russland.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Baku, Aserbaischan (allg.)
Buchdaten
Titel: Das weiße Kamel
AutorIn: Elçin
Kategorie: Roman / Erzählung von 1989
LeserIn: Aliena
Eingabe: 22.11.2008


Dieses Buch wurde 1310 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste