Land aus Glas

"Im Städtchen Quinnipak irgendwo in Europa irgendwann im 19. Jahrhundert lebt Mr. Rail, Direktor der Glasfabrik. Er reist viel durch die Welt, und vor jeder Heimkehr schickt er ein Kästchen mit einem Juwel für seine schöne Frau Jun. Sein Traum ist eine unendliche und schnurgerade Eisenbahnlinie. In Quinnipak lebt auch Pekisch, Erfinder und Komponist, der alle Töne in sich trägt. Eines Tages taucht der geniale Architekt Horace auf, der mit Mr. Rails Hilfe ausgerechnet in Quinnipak einen Glaspalast nie dagewesenen Ausmaßes errichten will." Poetisch, skurril, überraschend, einfach ein wunderbares Märchen ...

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Europa (allg.)
Buchdaten
Titel: Land aus Glas
Kategorie: Märchen von 1991
LeserIn: Aliena
Eingabe: 27.01.2009
Kurzbeschreibung
Irgendwann im 19. Jahrhundert, irgendwo in Europa, in dem Städtchen Quinnipak, das es eigentlich gar nicht gibt, spielt die Geschichte dieses Romans. Sie handelt von Jun, deren Lippen jeden, der sie ansieht, verrückt machen. Von ihrem Mann Mr. Rail, Direktor einer Glasfabrik, der davon träumt, eine schnurgerade, unendliche Eisenbahnlinie zu bauen. Von Pekisch, dem Erfinder und Komponisten des Ortes, der alle Töne in sich trägt und ein menschliches Musikinstrument entwickelt, das aus den Bewohnern von Quinnipak besteht.Zu diesen skurrilen, phantastischen Gestalten gesellt sich eines Tages noch Horace, ein genialer Architekt aus Paris, der mit Mr. Rails Hilfe ausgerechnet in Quinnipak einen Glaspalast von noch nie dagewesenen Ausmaßen errichten will. Doch nicht nur er muß schließlich erkennen, daß das Leben nicht nur aus Luftschlössern bestehen kann.


Dieses Buch wurde 684 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783446234260
» zurück zur Ergebnisliste