Dem Tode nah

Als die Familie seines besten Freundes verreist, versteckt sich der 17-jährige Derek aus der (fiktiven) Kleinstadt Promise Falls im Keller, um sich im leeren Haus heimlich mit seiner Freundin zu treffen. Während er noch unter der Treppe kauert, kehrt die Familie überraschend zurück. Derek grübelt noch, wie er seine Anwesenheit erklären soll, als es an der Tür klingelt. Der Hausherr öffnet und wird niedergeschossen, sofort danach auch seine Frau und sein Sohn. Derek kann entkommen. Er verrät seinen Eltern und der Polizei nicht, dass er Zeuge des Verbrechens im Nachbarhaus war. Und so bleibt die Frage offen, ob der Killer sich vielleicht nur im Haus geirrt hat.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
New York (State)
Buchdaten
Titel: Dem Tode nah
Kategorie: Krimi / Thriller von 2008
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 13.02.2009


Dieses Buch wurde 1231 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste