Der Seelenbrecher

Sie wurden nicht getötet, nicht gefoltert und auch nicht vergewaltigt. Drei Frauen verschwinden spurlos. Der Täter ist der Seelenbrecher, denn seine Opfer tauchen wieder auf, sind psychisch gebrochen und sind lebendig in ihren Körpern begraben.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Der Seelenbrecher
Kategorie: Krimi / Thriller von 2008
LeserIn: Herzogin
Eingabe: 13.02.2009


Dieses Buch wurde 766 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste