Der Unberührbare

Victor Maskell, 70, als Doppelagent während des kalten Krieges tätig, jetzt aber enttarnt, schwul, obwohl verheiratet, erzählt einer Biographin aus seinem Leben. Von Beruf ist er Kunstexperte, auch Kurator der Kunstsammlung im Buckingham Palace. Haupthandlungsort dieses etwas langatmigen, am Ende tieftraurigen Romans ist London.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Cambridge, London, Moskau, Perpignan, Boulogne, Regensburg
Buchdaten
Titel: Der Unberührbare
Kategorie: Roman / Erzählung von 1997
LeserIn: Lesedame
Eingabe: 14.04.2009


Dieses Buch wurde 991 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste