Sommerliebe

Tuskas Leben ist geprägt von ihrem biederen Ehemann, der kleinen Wohnung und drei kleinen Kindern. Ein Kuraufenthalt in der Hohen Tatra verspricht, endlich etwas Abwechslung zu bringen. Leider reicht das Geld nur für die Unterkunft in einer einfachen Bauernhütte, so dass das mondäne Kurleben Zakopanes ohne Tuska stattfinden muss - wäre da nicht ein forscher Schauspieler, der Tuskas Welt ins Wanken bringt und sie zu bitterbösen Tiraden gegen ihren Ehemann und ihr Warschauer Leben treibt. Eine unterhaltsame und schonungslose Kritik gegen bürgerliche Moralvorstellungen und lächerliche Ausbruchsversuche.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Warschau, Zakopane, Hohe Tatra
Buchdaten
Titel: Sommerliebe
Kategorie: Roman / Erzählung von 1905
LeserIn: Leselöwin
Eingabe: 07.07.2009


Dieses Buch wurde 1269 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste